Gefahr von Gebärmutterhalskrebs effektiv verringern (11/2015)

By | November 6, 2015

Mit dem Ziel, mehr Frauen vor Gebärmutterhalskrebs zu schützen, haben sich verschiedene Institutionen zusammengeschlossen und ein Modellprojekt ins Leben gerufen: Die „Freiwillige HPV-Schulimpfung“. Es wird in Zusammenarbeit mit ortsansässigen Kinder- und Jugendärzten sowie Haus- und Frauenärzten durchgeführt und richtet sich an Schülerinnen der 4. Klasse. Startschuss im Kreis Bergstraße war am Freitag in der Goetheschule Lampertheim, wo Gynäkologe Dr. Carl Michael Bergner insgesamt acht Mädchen die wichtige Impfung verabreichte.

Weitere Informationen und Quelle:
TIP Südhessen – Gefahr von Gebärmutterhalskrebs effektiv verringern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.